Omada: ISP DSL Zwangstrennung verschieben

Omada: ISP DSL Zwangstrennung verschieben

letzte Aktualisierung: 2. Januar 2024
#
Ungefähre Lesezeit: 1 min

Bei den meisten Providern kommt es nach einer bestimmten Zeitspanne zu einer Zwnagstrennung der Internetverbindung. Der Aufbau danach erfolgt zwar ziemlich schnell wieder automatisch, soweit man es so konfiguriert hat, aber trotzdem kommt es zu einer kurzen Unterbrechnung der aktuellen Verbindungen.

Ist man per VPN, Fernwartung oder ähnlichem verbunden, hat dies unschöne Auswirkungen. Bei einer Zeitspanne von 24h (z.B. O2), möchte man die Zeit für diese Trennung also gern selbst festlegen. Ganz abschalten kann man diese allerdings nicht. Man kann jetzt um 3 oder 4 Uhr in der Nacht durch einen Neustart des Gateway eine neue Verbindung erzwingen, aber bei jedem Stromausfall oder Neustart des Gateway wird diese Zeit wieder verschoben, ist also nicht wirklich planbar.

Zwwangstrennung konfigurieren

Im Omada Comada Controller bietet sich dafür der zeitabhängige Verbindungsmodus über die Zeitspanne für den Aufbau der Internetverbindung an.

  • Site -> Einstellungen (1) -> Kabelgebundene Netzwerke -> Internet (2) -> Erweiterte EInstellungen (3) -> Verbindungsmodus: Zeitabhängig -> Zeitspanne (03:00 – 02:59)
  • die Zeitspanne kann auf die eigenen Bedürfnisse angepasst werden
  • über diese Variante kommt es zwar zu einer Trennung von 1 Minute, aber dafür in einer Zeit in der es verschmerzbar ist
Tags:
Artikelaufrufe: 5
Nach oben